Montag, 10. Oktober 2016

Motivtorte für Tortenkurs: Igel mit Äpfeln auf Baumstamm


Für den Motivtorten Kurs am vergangenen Samstag habe ich diese Ansichtstorte gemacht, die auch gegessen werden konnte... ;-)
Bei manchen Kursanbietern gibts als Ansichtstorte ja eine Dummytorte - bei mir gibts nur echte Torten im Kurs - auch in der Kaffeepause!
Kombiniert habe ich einige Elemente, für die es Netz bereits Anleitungen gibt: Igel und Baumscheibe aus Fondant bzw. die Borke aus Schokolade sind einfach zu machen, wenn man weiss, wie's geht :-)


Autumn cake hedgehog
Herbstlich angehaucht mit fröhlichem Igel und Falläpfeln ist diese Motivtorte - der Schokoladenrand umschließt eine leckere Friesentorte reloaded.


Hedgehog fondant modelling
Die detaillierte Anleitung für den superniedlichen Igel findet ihr bei Agnes auf ihrer Seite crumbavenue.com
Und die Struktur der Baumscheibe ist super einfach gemacht, wer aber gerne Videos schaut, kann sich dort auf Youtube von Shawna das Filmchen anschauen.



Allerdings habe ich keinen exklusiven Sugar Shaper benutzt, sondern einfach mein Dresden Tool eingesetzt :-) und die Adern und Strukturen mit Kakao gefärbt.


Ist diese Borkenstrukur nicht genial? ...und so simpel gemacht!
Von allen Baum-Borken-Tutorials, die ich bisher gesehen habe, ist das Tutorial von Elisabeth das beste - und leckerste ;-)


Ich habe eine einfache Kuchenglasur benutzt, weil die dem von Elisabeth verwandten chocolate candy coating von der Zusammensetzung her am nächsten kommt.
Kuchenglasur nach Anweisung erwärmen (hab ich in der MW gemacht) und dann mit Hilfe eines Tortenhebers auf ein Backpapier streichen. Bei mir wurde die Schokoglasur sehr schnell wieder fest, weil es in meiner Küche ziemlich kühl war und deswegen die Granitplatte die Glasur ruck-zuck runterkühlte. Beim nächsten Mal würde ich auf einer wärmeren Unterlage (z.b. Küchentisch) arbeiten.


Nachdem das komplette Backpapier eingestrichen ist, ein zweites Backpapier drauflegen und alles zu einer engen Rolle rollen. Bei mir war die Schokolade schon zu fest zum Rollen und ich habe die gesamte Platte in der Mikrowelle nochmal erwärmt, danach ließ sich alles prima einrollen. Die Rolle im Kühlschrank richtig fest werden lassen...

...und anschließend zurückrollen. Fertig ist eine tolle Borke :-)


Die einzelnen Borkenteile mit Ganache auf dem Rand der Torte festkleben.


Um die einzelnen Borkenteile zu verbinden, die restliche Ganache vom Einstreichen in der Mikrowelle flüssig machen und mit einem Silikonpinsel rundherum auf die Borke stupfen - fertig ist die Baumborke aus Schokolade :-)
Bei mir war die Borke nicht so dick und hart wie auf Elisabeths Torte und ließ sich deswegen ohne große Brüche schneiden. 


Sahnetorte unter Fondant
Hier seht ihr den Anschnitt der Friesentorte reloaded - auch am Rand siehts noch ordentlich und zivilisiert aus ;-)

14 Törtchen:

Aleksandra hat gesagt…

Hallo Monika,
wieder eine tolle Anleitung,mal was anderes und eine Alternative zu Fondant. Ich mag es nicht besonders gerne essen, und diesen Birkenrand kann mann bestimmt auch bei "nicht Motivtorten" verwenden. Aber bei dieser Torte könnte ich bestimmt für den Deckel, Marzipan nehmen. Das esse ich nämlich sehr gerne... Die werde ich zu meinem Geburtstag machen. Der ist im November, da passt es noch gut.
Liebe Grüße aus Oberhausen.
Aleksandra

Maria hat gesagt…

Wieder mal eine schöne Torte von Dir!
Wie hast du denn das Moos gemacht? Grün eingefärbte Biscuitbrösel?

Monika Matzat hat gesagt…

Nein, das sind eingefärbte Nusskekse, Maria - die werden so schön rustikal :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!
Wieder eine super schöne Torte, die ich bald nachbacken möchte :)
Frage: Welches Grün hast du für die Blätter verwendet? Ich habe mittlerweile drei verschiedene Grün-Töne und keiner wirkt natürlich und gefällt mir.
Vielen Dank!
Grüße, Evi

Heidi G. hat gesagt…

Ja, die sieht vielleicht mal niedlich aus!
Was für ein Durchmesser hat den die Torte? und wie hoch ist sie?

Monika Matzat hat gesagt…

Ich färbe Blattgrün immer mit Christmas Green von Sugarflair, Evi.
Ca. 24 Durchmesser und ungefähr 10 cm hoch war die Torte, Heidi.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
die Torte sieht ja total genial aus, versuche ich demnächst nachzumachen. Dass du immer so tolle Ideen hast ist echt unglaublich. Ein Kunstwerk nach dem anderen👍👌🎂
LG Natali

Nanna (Pyntekagen) hat gesagt…

I simply have to try this - Thank you :)

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,


der Oberhammer!
Die Torte ist einfach schön und genial ... unglaublich, wie simpel das mit den Borkenteilen ist... sehr schöne Anleitung..
Ich mache gerade kleine Pause, meine Torte ist eingestrichen und Buttercreme muss fest werden, dann gleich Fondant drüber... habe ihn wieder nach deinem Rezept selber gemacht, ging ratzfatz ... :-)

LG Anita

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, hast du die Kekse mit Paste oder Puder eingefärbt? LG Anna

Monika Matzat hat gesagt…

Mit beidem, Anna - bis mir die Farbe gefiel :-)

Ms. Eni hat gesagt…

Die Anleitung für die Borke ist ja mal genial. Hätte ich das mal eher gewusst. Im März hatte ich eine Torte gemacht, die wie ein Holzfass aussehen sollte. Da hätte die Borke auch gut ausgesehen. So habe ich meinen Fondant drum herum eben versucht nach Holz aussehen zu lassen.

Den Igel wollte ich auch schon immer mal machen. Ich fand den schon immer so toll. Gleich als ich ihn das erste Mal gesehen hatte. Der ist dir echt gut gelungen.

Liebe Grüße,

Simone.

Tanja Stöcklmair hat gesagt…

Hallo Monika, wann sollte man die Borkenrinde herstellen? Mittags die Schokolade einrollen und abends zum dekorieren verwenden? Lg und danke im Voraus Tanja.

Monika Matzat hat gesagt…

Oben im Text steht doch, dass die Schokolade sehr schnell fest wird... - du brauchst also keine Wartezeit einzukalkulieren...
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...