Freitag, 9. September 2016

Kurs: Filigrane Blumen aus Esspapier - Wafer paper flowers


Nachdem ich vor einigen Wochen angefangen habe, intensiv mit Wafer Paper zu arbeiten, habe ich viel ausprobiert und entdeckt, wie man aus dem spröden und leblosen Material Esspapier Blumen zaubern kann, die sich mit echten Blüten messen können.
Außerdem haben Blumen aus Esspapier gegenüber Blumen aus Zucker den unschlagbaren Vorteil, dass sie nicht so schnell zerbrechen!

Kurs Wafer Paper Rose
Ich habe mich für meine Wafer Paper Kurse für eine Rose mit Blattgrün und Hortensien entschieden.
Rosen gehören zu den am meisten verwendeten Blumen als Tortendekoration und Hortensien sind die klassischen Ups-kaputt-Blumen, wenn sie aus Zucker angefertigt werden. 
Wunderbar und flott lassen die sich aber aus Wafer Paper herstellen und beim Anordnen auf der Torte brechen die Blütenblättchen so schnell nicht ab :-)


wafer paper rose class cake decorationHortensien aus Esspapier als Tortendekoration
Ihr lernt während des Kurses, wie ihr Wafer Paper einfärben könnt, wie ihr das Material flexibel und geschmeidigt bekommt und wie am besten geklebt wird. Außerdem zeige ich euch, wie ihr Staubgefäße wie z.B. bei den Hortensien einarbeitet und wie Esspapier-Blätter gedrahtet werden.
Zum Schluss üben wir den Umgang mit Floristenkrepp, beziehen den Stiel der Rose, binden das Blattgrün und fassen die Hortensien zu kleinen, handlichen Büscheln zusammen.


Rosen Hydrangia Hortensien aus Wafer Paper
Rosen Hydrangia Hortensien aus Wafer Paper
Wafer Paper Rosen von Kursteilnehmerinnen
Kursort: Monis Törtchenschule in 59174 Kamen
Kurstermine:
Samstag, 11.2.2017 (ausgebucht!) von 10.00 - 18.00/19.00 Uhr
Samstag, 18.3.2017  (ausgebucht!) von 10.00 - 18.00/19.00 Uhr  
Sonntag, 19.3.2017 (alles reserviert) von 10.00 - 18.00/19.00 Uhr
Samstag, 15.7.2017  von 10.00 - 18.00/19.00 Uhr
Samstag, 7.10.2017  von 10.00 - 18.00/19.00 Uhr
Teilnehmerpreis:
EUR 145,00 incl. 19% MWSt.

roses and leaves wafer paper
Im Kurspreis inbegriffen sind alle benötigten Materialen, ein kleiner Snack und Getränke.
Mitgebracht werden sollte lediglich etwas Werkzeug wie Skalpell, Nagelschere, Lineal etc. - das teile ich euch dann in der Anmeldebestätigung mit.
Bei Kursbuchung ist der Kursbetrag innerhalb von 10 Tagen zu überweisen, nach Geldeingang erhaltet ihr von mir eine Bestätigung über die verbindliche Kursbuchung und einige Zusatzinfos.
Wenn ihr euch für diesen Kurs anmelden oder auf die Warteliste möchtet, schreibt mir bitte an
monika at tortentante.de
Ich schicke euch dann per Mail das Anmeldeformular.

Meine Motivtorten Kurse und Zuckerblumen Kurse finden in der Nähe von Dortmund in
Monis Törtchenschule, Mittelstr. 10 in 59174 Kamen statt.
Kamen liegt etwa 20 km östlich von Dortmund ( NRW ) und ist über die A1, die A2 und über die A44 gut mit dem Auto zu erreichen.

Übernachten kann man in Kamen z.B. im Mercure Hotel (30% Frühbucher-Rabatt oder auf hrs.de nach Schnäppchen schauen) oder in der Pension Im Südfeld (Tel. 02307-9937875).
Die Pension ist ca. 800 m vom Kursraum entfernt, das Mercure Hotel ca. 4 km

Süße Grüße,
Monika

5 Törtchen:

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika,
wirklich wunderschön was du da gezaubert hast. Die Rose habe ich selber auch schon bei Milla gelernt. Daher wäre der Kurs nur "halb" interessant für mich. Dafür finde ich die Hortensien umso spannender. Die reizen mich schon wirklich sehr. Da muss ich nochmal in mich gehen....

Anonym hat gesagt…

Entschuldige bitte - ich haben meinen Namen vergessen. Wir unangenehm.
Liebe Grüße - Julia (Jules von Brownie)

Monika Matzat hat gesagt…

Ich mache die Rosen mittlerweile anders, als Milla es mir gezeigt hat.
Aber nur für die Hortensien zu kommen wird dich nicht ausfüllen, weil der Schwerpunkt schon auf der Rose liegt, Julia :-)

Conny. hat gesagt…

Hallo Moni, der Kurs war wirkich toll! Ich habe viel gelernt. Die Rose mit den Hortensien hat einen Ehrenplatz bekommen. Ich habe noch eine Frage: Kann man eine Banderole ca. 2-3 cm breit um eine mit Fondant eingedeckte Torte kleben? Kann ich dafür Zuckerkleber nehmen oder besser Piping-Gel? Oder löst sich das Wafer Paper auf? Ich möchte mit einem Lebensmittelfarbstift die Noten des Lieblingsliedes der Brautleute auf das Wafer Paper schreiben und dann alles einen Tag vor der Hochzeit fertig machen.Was meinst du? Würde das klappen? Liebe Grüße aus dem Sauerland wünscht Conny.

Monika Matzat hat gesagt…

Ja klar kannst du ein WP-Band um eine Fondanttorte anbringen.
Ganz, ganz wenig Zuckerkleber (evtl. mit einem kleinen Schwämmchen nur auftupfen) und dann das Band drum.
Wenn die Torte allerdings über Nacht im Kühlschrank verbringt und das Band ist schon dran, hätte ich Bedenken wg. der Kondenzflüssigkeit. Sicherer wäre es, das Band erst kurz vor dem Servieren auf der Torte anzubringen. Natürlich darf die Torte nicht "feucht" von der Kondenzflüssigkeit sein...
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...