Dienstag, 16. Oktober 2012

Weinlese im Elsass - Inspiration für meine Weinfass-Torte mit Weintraube

Ende September habe ich einige traumhafte Tage im Elsass verbracht, während derer in jedem kleinen Örtchen, dass ich besucht habe, fleißige Winzer mit ihren Helfern bei der Weinlese waren.
Und in den Weinbergen um die Orte herum hingen die Weinstöcke teilweise noch voller verschiedener Traubendolden, einige Weinberge waren schon abgeerntet.
Schnell war mir klar, dass die Torte, die ich als Probiertorte für den Tortenkurs am 13. Oktober anfertigen wollte, etwas mit Weintrauben zu tun haben sollte...


Weinfass Torte Rebe Grape Cake

Entschieden habe ich mich dann einfach für ein halbes Fässchen mit oben aufliegender Weintrauben-Dolde.


Unter dem Überzug aus Schokoladen-Fondant war übrigens eine Torte mit einer zum Thema passenden Füllung: Wickeltorte aus Eierlikörkuchen mit einer Rotweincreme...



Weinfass Torte Rebe Grape Cake
So ganz ideal war die Füllung aber nicht für eine Wickeltorte :-(
Diesmal ist die Innenansicht der Torte nicht so schön geworden wie bei meiner letzten Wickeltorte - die Rotweincreme war frisch gemacht viel zu weich und zog erst richtig während der Kühlung über Nacht an...
Das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch: Die Torte war sehr lecker!



Weinfass Torte Rebe Grape Cake

Die einzelnen Trauben für die Weintrauben-Dolde und die Weinblätter habe ich einige Tage vorher aus Modellierfondant bzw. Blütenpaste vorbereitet. Kurz vor dem Dekorieren der Torte habe ich dann die einzelnen Trauben mit Hilfe von Floristenband zur Dolde gebunden.



Weinfass Torte Rebe Grape Cake

Durch das Arbeiten der einzelnen Trauben auf Draht und das anschließende Binden zur Dolde sieht das Ganze viel natürlicher aus, als wenn man die einzelnen Trauben nur dicht an dicht als Haufen auf der Tortenoberfläche zusammenklebt. Von der Rückseite fotografiert kann man auch einige der Drähte sehen, wenn man das Bild anklickt und dadurch vergrößert...





Und hier seht ihr einige meiner Urlaubsbilder und versteht dann vielleicht, warum mir so nach "Wein-Torte" war!
Verspeist haben wir die Torte übrigens wie oben auf dem Bild zu sehen zum großen Teil während des Tortenkurses - nicht dass wieder jemand denkt, mein Mann und ich essen die ganzen Torten, die ich hier auf dem Blog vorstelle, alleine ;-)

38 Törtchen:

steffi hat gesagt…

liebe monika,

wieder mal sehr, sehr schön. so eine wickeltorte werde ich auch mal versuchen, ist beim anschnitt bestimmt eine überraschung :-)

warst du auf der tortenmesse in hamburg?
lg
steffi

Eya hat gesagt…

Diesmal ganz anders, aber wie immer wunderschön liebe Monika...letzten Sonntag hab dich auch gesucht in der Tortenschow? Du warst gleub ich nicht da, oder?

LG

Zehra

Anonym hat gesagt…

wie hast du die füllung gemacht?

Susi hat gesagt…

Hallo Monika,

tolle Torte! wie hast Du denn die Holzmaserung hinbekommen?

Liebe Grüße

Susi

Anonym hat gesagt…

Die Torte Monika kan man leicht mit ein Bild verwexeln. Ich wolte damit sagen es siht seer echt aus,supper.
L.G.Valentina

Lice hat gesagt…

das ist ja der helle wahnsinn! sieht genial aus. und natürlich. die holzmaserung vor allem. wie hast du das denn hingekriegt? und auch das silber ist cool. welche farbe ist das?
viele grüße,
lice

Tanja hat gesagt…

Die Torte ist Super Schoen,
Wäre das richtige für meinen Papa (als Weintrinker) nur so toll werd ich das nicht hinbekommen,
Aber ich glaub ich probier's mal ;-)
danke für die tolle Anregung.
Gruß Tanja

arina90 hat gesagt…

die torte sieht super aus :)
lg, arina

chris hat gesagt…

Kompliment! Mal eine Torte ein bischen anders als die üblichen. Und ich finde die Füllung sieht sehr lecker aus! Vielleicht ist sie gerade, weil sie ein bischen "schief" ist reizvoll...

chris hat gesagt…

ja. und das ist mein link ohne Tippfehler ;-)

Ela hat gesagt…

Die Torte sieht einfach nur toll aus. Ich bin immer wieder fasziniert von deiner Ideenvielfalt. Weiter so, ich lass mich gerne anregen.
Liebe Grüße
Ela

Monika hat gesagt…

Ich freue mich, dass euch die Torte gefällt - danke für eure Kommentare!

@ Steffi und Zehra
Nein, ich war nicht in Hamburg - ich hatte doch am Samstag diesen Tortenkurs hier...
Für einen Tag nach Hamburg juckeln und wieder zurück ist mir zu anstrengend.

@Susi und Lice
Die Holzmaserung ist mit Hilfe einer Strukturmatte gemacht - ganz einfach und simpel!
Für die silbernen Bänder hatte ich grau vorgefärbt und dann mit Sugarflair Puderfarbe silver trocken drübergepinselt.

:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, warst du dieses Jahr auf der Internationalen Tortenshow? Ich habe ein Torte gesehen, die hatte soviel von deinem Charme. Wenn sie nicht von dir war, dann liest diese Person deinen Block bestimmt =)

Die Torte hat auch Gold bekommen
LG Julia

Cala Hobbybäckerin hat gesagt…

Hallo Monika
die Torte ist wunderschön!
So anders als die Torten die du sonst machst, und irgendwie trägt sie doch trotzdem deine Handschrift.
Sie sieht sehr hoch aus, wie hoch war sie?
Lg und danke für die Anregung,
Valeria

Mrs. Backengel hat gesagt…

wooooww Monika deine Torte ist wuunderschön! Hut ab vor den Trauben :)

Alles Liebe Valeria

zucker.rose hat gesagt…

Wow Monika,

diese Torte ist wieder mal ein wahrer Augenschmaus.
Wie sauber Du die immer hin zauberst, sagenhaft.
LG, Rosy

lunasphilosophy hat gesagt…

musste diese torte gleich meinem schatz zeigen. selbst er war total hin und weg. ich bin immer wieder fasziniert davon, was man mit etwas fondant und viel kreativität hinbekommt.

Monika hat gesagt…

@Julia
Bitte lies meinen Kommentar direkt über dir!

@Valeria
Gemessen habe ich nicht - vielleicht 12 cm...

:-)

Anita21 hat gesagt…

Sehr schön, sieht wie ein echtes Faß aus. Die Farbe der Trauben ist wirklich super geworden, sieht aus, als wäre noch Raureif auf ihnen. Toll.

LG Anita

Monika hat gesagt…

Hallo,
die Torte ist wieder klasse, danke auch fuer deine schnellen Antworten und Tipps die du immer wieder gibst.
LG
Monika

Silvie hat gesagt…

Das ist ja mal eine tolle Torte und sieht obendrein auch noch interessant aus. Schmeckt besimmt lecker ;)
LG Silvie

Pia Vita hat gesagt…

Hallo Monika,

die sieht so toll aus!
Würdest Du uns das Rezept für die Weincreme noch irgenzwie dazwischen kopieren?
Ich meine sie fast sch,ecken zu können und würde die gerne einmal ausprobieren so als Dessert.

Ich wünsche Dir noch einen farbenfrohen Herbst.

Alles Liebe, Pia

Monika hat gesagt…

Hallo Pia,
mit der Füllung war ich nicht ganz zufrieden, deswegen will ich hier auf dem Blog kein Rezept weitergeben - aber ich arbeite daran...
Ein der nächsten Torten wird nochmal damit gefüllt - ich denke, dann ist das Rezept weitergabe-fähig :-)

die3flinkenSpulchen-Melanie hat gesagt…

WOW das Fass ist dir super gut gelungen, die Torte sieht super genial aus.

LG Melanie

Elen@Lat hat gesagt…

Hallo, Monica! Ich komme aus Russland, und von der Schönheit Ihrer Stücke. Deutsch Ich weiß es nicht, ich schreibe durch einen Übersetzer. Leider))) Ich liebe, was du getan, Talent Sie))) Danke für diese Schönheit)))

Elen@Lat hat gesagt…

Sorry, mein Name ist Elena ist))), bin ich gerne zu Ihnen blog_ abonnieren ist fantastisch)))

Monika hat gesagt…

Hallo Elena,
willkommen auf meinem Blog :-)
Ich freue mich, dass dir meine Torten gefallen!
Süße Grüße!!!

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, wie viel und welchen Wein hast du für die Füllung verwendet? oder hast du die Rotwein von Dr. oekker genutzt?

vG Maike

Monika hat gesagt…

Hallo Maike,
nee, ich habe keine Weincreme-Packung vom Dr. benutzt - das gibts bei mir nicht...
Lies bitte meinen Kommentar vom 21. Oktober 2012 19:25 wg. des Rezepts.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika, Wickeltorten geben angeschnitten noch einen "Zusatz-aaha-Effekt".

Aber was machst du mit dem Rest? Ich habe jetzt ne Schüssel mit EierlikörschokoKuchen-SahneHimbeer-Matsch im Kühlschrank. So ne Art Rumkugeln mag ich bei Sahne nicht machen.

Du hast doch immer so schöne Ideen !?

liebe Grüße, danke für deinen tollen Block

Rudy

Monika hat gesagt…

Hallo Rudy,
viel Rest fällt doch dabei gar nicht an - ich habe immer nur eine flache Scheibe vom Geradeschneiden oben über. Die wird so gegessen :-)

Anonym hat gesagt…

hallo Monika,
da spricht der Profi:)

Ich habe bei meiner ersten wickeltorte lieber zu viel als zu wenig haben wollen und mich dann doch nur für einen 20er kuchen entschieden. Meine Kinder werden sich über die Reste freun!!!!

liebe Grüße Rudy

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
die Torte sieht klasse aus.
Eine tolle Idee, die Torte wie ein Weinfass aussehen zu lassen :-)
Für die Geburtstagstorte meiner Mutter möchte ich auch gerne Trauben und Weinblätter modellieren, daher eine Frage zu den Weinblättern. Hast du die mit einem Ausstecher gemacht und wie hast du die Struktur auf den Blätter hinbekommen?

Der Tipp mit den Trauben auf dem Draht ist super.
Vielen Dank.

Ich wünsche dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße
Stephi

Monika hat gesagt…

Hallo Stephi,
die Blätter hatte ich mit Hilfe von echten Weinblättern aus unserem Garten gemacht: Geprägt und dann ausgeschnitten mit einem Schneidrädchen.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monia,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
Echte Weinblätter sind eine super Idee, nur leider gerade schlecht zu bekommen ;-)
Habe mir jetzt eine Schablone gedruckt und die Blätter ausgeschnitten. Die Struktur habe ich dann eingeritzt, geht auch ganz gut :-)
Vielen Dank und einen schönen Abend.
Stephi

Susi hat gesagt…

Hallo Monika,

erst einmal ein großes Kompliment für Deine Torten und Deinen Blog.

Kannst Du mir bitte verraten, welche Pastenfarbe Du für die Trauben genommen hast? Und dann hast Du Sie sicher mit Puderfarbe bestäubt, oder?
Sehen richtig toll aus. Ich möchte auch gern welche machen, aber es gibt ja tausend Farben und ich möchte nicht so viele verschiedene bestellen und rumprobieren. Sind ja doch sehr preisintensiv ;o)

Vielen Dank!

Monika hat gesagt…

Gefärbt hatte ich glaube ich mit Grape violett von Sugarflair... - das ist schon so lange her mit der Torte, Susi...
Abgepudert mit verschiedenen Blau-, Pink- und Lilatönen und zum Schluß noch einen Hauch Weiss an manchen Stellen - so würde ich es heute machen.
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

bin gerade beim stöbern auf dieses tolle Kunstwerk gestoßen und total begeistert.
Wir sind Winzer und haben selbst ein Weingut.
Da ich gerade erst mit Torten gestalten anfange ist das wohl noch eine Nummer zu groß für mich.
Falls du Lust und Zeit hast würde ich mich wirklich über das Rezept dieser wundervollen Torte freuen.
Falls du möchtest, gerne im Gegenzug zu ein oder zwei Flaschen leckeren, hausgemachten Mosel Weins.

Mit allerbesten Grüßen

Sandra

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...