Dienstag, 21. August 2012

Hochzeitstorte mit goldener Brokat-Schleife aus Zucker


Vor ungefähr 9 Monaten habe ich die letzte Hochzeitstorte gemacht und mich deswegen sehr gefreut, als Ilka mich fragte, ob ich für sie und ihren Schatz Sebastian eine Torte zur Hochzeit machen würde...
Die Beiden planten eine richtige Traumhochzeit in einem wunderschönen, alten Wasserschloß und wünschten sich eine besondere Torte, die mit Rollfondant eingedeckt sein sollte  - Ilka wusste auch schon genau, wie die Torte aussehen soll...
Ganz weiß musste die Torte sein mit einer Riesenschleife so wie auf der Torte, die letztes Jahr mein Wettbewerbsbeitrag für die Tortenshow war - darüber hinaus nichts: Keine Randabschlüsse, Buchstaben oder sonstigen Verzierungen...


Hochzeitstorte mit SchleifeDamit die Torte nicht zuuu weiß wurde, haben wir uns im Laufe des Torten-Brainstormings dann auf eine goldene Schleife geeinigt.
Durch die Prägung mit meinem Struktur-Rollstab und das Abpudern mit Goldpuder sah die Zucker-Schleife aus, als wäre sie aus Brokatstoff... :-)


Hochzeitstorte mit SchleifeSauberer und ordentlicher sehen Ränder von Schleifen und Bändern immer aus, wenn sie etwas umgeschlagen werden - dann sieht man die Schnittkanten nicht so...

Probleme hatte ich mit der Schleife allerdings wegen des unglaublichen Tropenwetters, das letztes Wocheende herrschte. Es war so heiß und feucht, dass die Blütenpaste ganz schlecht trocknete und die Schleife auch nach Stunden noch Abstützung brauchte, damit die Schleifen-Schlaufen nicht abrutschten.


Hochzeitstorte mit SchleifeHochzeitstorte mit Schleife
















Nur beim Fotografieren mit Blitz ist auf den Bildern zu erkennen, dass die gesamte Torte richtig schön geschimmert hat, weil ich den Rollfondant mit dem weissem Glanz-Puder "Snowflake" von Sugarflair bepudert habe.
Die unterste Etage der Hochzeitstorte war eine Sachertorte, die zweite Etage Himbeer-weisse Schokolade und oben die kleine Torte war ein Zitronenkuchen gefüllt mit Lemon Curd-Buttercreme.
Meinem Schatz hat die Torte auch gut gefallen, allerdings fehlten ihm Zuckerblumen, die nach seiner Meinung auf eine Hochzeitstorte gehören...
Was meint ihr denn, sollte eine Hochzeitstorte mit Blumen geschmückt sein oder geht's auch ohne wie bei dieser Torte hier?

47 Törtchen:

Hexerin hat gesagt…

Schön geworden. Aber für meinen Geschmack ein wenig zu schlicht. Meiner Meinung nach, müssen zwar keine Blumen auf eine Hochzeitstorte... aber ein enig mehr Deko darf es schon sein. Aber so ist eben jeder anders.

anna hat gesagt…

wie immer sehr schön geworden deine torte. und die schleife einfach toll. habe mich noch nie an so eine grosse gewagt, ist sicher schwer die so schön hinzukriegen...
ich bin auch der meinung das es ein wenig mehr sein darf. ich bin kein fan von überladenen torten aber das ist mir persöhnlich ein klein bisschen zu wenig.

liebe grüsse

Anonym hat gesagt…

Hallo Moni, für mich muss eine Hochzeitstorte romantischer sein, egal ob mit Blumen oder anderen Details. Diese Torte ist ein Meisterwerk, aber mir zu schlicht. Das Wichtige ist jedoch, dass sie dem Brautpaar gefällt und gut schmeckt. Viele Grüße, Gabi

Kurze hat gesagt…

Halli Hallo
WAS FÜR EINE TRAUMTORTE
die Schleife ist der Hammer!
Aber ich muss deinem Liebsten zustimmen, ich finde auch Blümchen gehören auf eine Hochzeitstorte^^
Ich hätte mir zum Beispiel ein oder zwei Rosen ganz oben gewünscht und einen Randabschluss - aber man muss natürlich auch den Wunsch der Braut berücksichtigen - Geschmäcker sind ja soo verschieden

ganz liebe Sommergrüße
Christin

Kurze´s Köstlichkeiten

Katja us Kölle hat gesagt…

Leevje,

ne ne die Torte ist Klasse so wie sie ist.
Sehr elegant!!! Alles andere wäre einfach zuviel.

Wieder mal Klasse umgesetzt.

Dickes Küsschen us Kölle

Katja

zumbackenverfuehrt hat gesagt…

Hallo Moni,

ich kann mich nur anschließen, eine so traumhafte Torte.
Ich wusste garnicht, das die Blütenpaste auch so "große" Figuren hält und nicht an Form verliert.
Sehr toll und gerade diese Brokatmusterung kommt auf der schlichten weißen Torte besonders gut heraus.
Bestimmt wurde ganz häufig gefragt "kann man das wirklich essen" ;)
liebe Grüße
Aylin

Himbeeri hat gesagt…

Die Torte ist mal wieder traumhaft schön.

Liebe Grüsse
Himbeeri

Alisavon hat gesagt…

Die Schleife an der Torte ist ja der absolute Hammer!!! Sicher kann man bei so einem Hingucker nicht noch viel drumrum bauen, da wirkts schnell überladen. Aber so gar nichts, wäre auch für mich nichts gewesen. Ich find es nicht so ganz... rund. Irgendwelche Abschlüsse, wie deine Perlenketten oder so ein Prägedruk oder sowas hätt ich mir gewünscht. Aber dem Brautpaar muss es gefallen und meine Hochzeit liegt schon 23 Jahre hinter mir... ;o) Die Schleife jedenfalls ist ein absolutes Kunstwerk. Liebe Grüße, Anke

Maria hat gesagt…

Ich finde diese Torte wunderschön , aber es fehlen wirklich entweder Blumen oder die Anfangsbuchstaben des Brautpaares da würde ich dann eher
Die Buchstaben nehmen und diese oben drauf. Sonst ist alles so in Ordnung
Einen lieben Gruß Maria S

Maria hat gesagt…

Ich bin's nochmal ich finde die Strukturrolle nicht, kannst
du mir sagen wo du die herbekommen hast?
Maria S

fenta hat gesagt…

Hallo Monika,
wieder mal eine wunder schöne Torte.
Deine Schleife ist der absolute hammer und ich bin total "baff" so toll wie sie geworden ist.
Jeder hat einen eigenen Geschmack,aber so finde ich deine Torte auch super...wären noch Blumen oder sonstiges drauf, wäre sie viellecht etwas überladen.

Wünsch euch allen einen schönen Dienstag.
lg fenta

Katey hat gesagt…

Wow, ich bin begeistert!
Ich plane gerade meine eigene Hochzeitstorte, bzw. bin bereits dabei Perlen und Rosen herzustellen, dass es in der Woche vor der Hochzeit nicht zu viel wird.
Generell mag ich an deinen Torten, dass sie nie so überladen sind, wie man das von manchen Bildern her kennt. Daher hab ich mir bei dir auch jede Menge Ideen geholt ;)
Diese Torte ist wirklich wunderschön, aber ich glaub so ein klein wenig mehr, wäre auch schön gewesen. Wie z.B. SeifenRuehrer vorgeschlagen hat: eine Perlenkette als Abschluss. Trotzdem, einfach toll.

Jeyloh hat gesagt…

Hallöchen!
Die Torte ist wie immer super verarbeitet und auch die Riiiiieeeesenschleife ist super!
Und Blümchen wären mir hier glaub ich auch zuviel, aber wie hier einige schon geschrieben haben...eine Prägung oder oben nur die Anfangsbuchstaben und vor ganz besonder eine so einen Abschluss mit Perlen wäre schön gewesen.
ABER dem Brautpaar muss es gefallen.

Und eine Frage hätte ich noch...welche Goldfarbe hast du hier benutzt? Habe nämlich auch von sugarflair autumn gold bestellt, aber leider schimmert das überhaupt nicht. :-( Nur ein mattes ockerbraun.

Liebe Grüße
Jeyloh

Monika hat gesagt…

Ich freue mich, dass die Torte gefällt - obwohl einigen von euch ja doch Blümchen oder Perlen fehlen...

@Maria
Die Rolle habe ich mir in Birmingham gekauft, Hersteller ist Holly Products, der Rollstab heißt Long Orchid Lace Rolling Pin
Ob es den allerdings in einem deutschen Tortenshop gibt... - keine Ahnung!

@Jeyloh
Ich habe von Sugarflair Gold Sparkle und von Rainbow Dust Metallic Golden Sands gemischt.

:-)

Anju hat gesagt…

Ich finde die Torte toll. Manchmal ist ja weniger mehr...;-)
Aber Gold ist nicht so meins.

Wie immer wunderschön und wenn sie dem Brautpaar gefallen hat ( und das hat sie bestimmt) hast du deine Arbeit wieder mal perfekt gemacht.

LG Anju

Anonym hat gesagt…

Die Torte ist einfach klasse! Meiner Meinung nach fehlt da überhaupt nichts. Was ich ganz besonders schön finde, ist der Glanz durch das Snowflake Puder. Wie hast du das mit dem "bepudern" genau gemacht? Erst den Fondant auf die Torte und dann Puder auf den Pinsel gemacht? Wir haben nämlich dieses Jahr zur Kommunion eine Torte mit dem Glitzergel von Pati-Versand verschönert und das war gar nicht so einfach. Man hat immer die Spuren gesehen die man durch das verteilen des Gels hinterlassen hat. Deine Torte sieht aber ganz gleichmäßig bepudert aus.

LG
Ramona

AS KreativWelt hat gesagt…

Hallo Monika,
ich bin ja bekennender Fan deiner Torten und finde diese auch wieder klasse. Mir persönlich ist sie oben allerdings auch etwas zu nackich... Ein paar kleine Blümchen hätte ich gut gefunden, aber dem Brautpaar soll es schließlich gefallen!!

LG Antje

Grenadine hat gesagt…

Hallo Moni!

Die Torte darf ruhig sooo schlicht sein, allerdings würde mir persönlich der Randabschluss fehlen (runde dünne Kordel Ton-in-Ton)

lg,
Katrin

zucker.rose hat gesagt…

Hallo Monika,
wie immer hast Du eine super tolle Arbeit abgeliefert.
Die Schleife ist der Hammer, wunderschön.
Blumen vermisse ich nicht, aber Buchstaben oder Herzen oben und ein Randabschluß hätte mir auch gefallen.
Aber unser Geschmack ist 2rangig,die Wünsche des Brautpaares zählen.
LG Rosy

Anita21 hat gesagt…

Hallo Monika,

da ich ja Blümchen auf Torten liebe, wäre mir die Torte auch zu schlicht, aber toll sieht sie trotzdem aus. Ganz in weiß finde ich super, aber dann auch mit Perlenrand oder eben ein paar Blümchen.

Schön, das Geschmäcker unterschiedlich sind, sonst wäre es doh zu langweilig.

LG Anita

Lice hat gesagt…

Also ich finde die Torte sehr sehr schön. Auch so schlicht. Muss halt zum Rest der Torte passen. Meine eigene muss ich in knapp 3 Wochen machen und da kommen dicke dunkel rote Rosen drauf, da die auch sonst überall in der Deko zu finden sind. Aber das ist eben individuell. Fehlen tut da nix! Im Gegenteil, die Schleife ist einfach der Hammer.
Welchen Durchmesser haben denn die Etagen? Sie sieht so groß aus, da wunder ich mich, dass sie trotzdem auf einen Tortenständer passt. Ich hätte für meine gern ein rundes 45cm cake board und finde einfach nichts. :-( Hast du einen Tipp?
Außerdem möchte ich auf meine eventuell ein paar Eheringe legen, wie du das auch schon gemacht hast. Die Idee find ich total toll. Bin aber leider bei der Umsetzung gescheitert. Machst du die aus Blütenpaste oder Modellierfondant? Hab´s mit ersterem versucht, aber irgendwie wurd´s trotzdem brüchig und zu dick. Machst du eine Wurst und biegst sie zusammen? Hab nämlich gar keine Kante entdecken können oder schneidest du die irgendwie aus einem Guss aus? Hab beides versucht, ging aber beides schief. :-(
Viele Grüße,
Lice

Anonym hat gesagt…

Ich finde diese Torte Klasse! :) Ich persönlich war immer der Meinung meine Hochzeitstorte wird einmal ganz ausgefallen und unklassisch. Doch jetzt wo ich mir viele Bilder von Hochzeitstorten angeschaut habe und überlege, wie meine tatsächlich mal aussehen soll finde ich die klassischen und meist eig. recht schlichten Torten vieeel schöner.
Die Schleife ist ganz toll und ich denke es gilt auch zu beachten, wie reich dekoriert die Umgebung bei der Hochzeit ist. Bei sehr viel Deko passt eine schlichte Torte dann doch viel besser. ;)

p.s. Ich finde die unteren Ränder deiner Fondanttorten sehen immer so unglaublich sauber aus.

LG LINA

Anonym hat gesagt…

Wow, was für eine Schleife!
Für mich gibt es kein "Muss" für eine Hochzeitstorte. Jeder hat seinen eigenen Stil, Geschmack und Vorstellungen. Mein Geschmack wäre zwar schlicht, aber nicht ganz soo schlicht. Ich hätte wohl noch Bänder genommen oder so.
Habe noch nie ausprobiert eine große Schleife zu machen... Benutzt du Drähte um die Schleife in die Torte zu stecken? Halten die dann von allein so gut, oder ist die BP schon komplett getrocknet und steif, dass du sie nur noch ankleben musst? Ich glaube, da muss ich noch ein bisschen üben und ausprobieren, aber wenn man weiß, dass es sooo aussehen könnte... ;-)
LG
Andrea

fitundgluecklich.net hat gesagt…

Cool,die ist aber schön!! Also ich finde es müssen nicht unbedingt Blümchen auf der Hochzeitstorte sein! Ich hab ja meine selbst gemacht, ihr könnt sie am Blog sehen, die war auch ohne Blumen!! Sie hat auch selbstgemacht ausgeschaut, ich gebs zu, nicht so perfekt wie diese hier, aber mit Punkten, Wimpeln und Barbapapas war sie absolut individuell und persönlich!! ;-)

Monika hat gesagt…

Danke für eure Kommentare :-)

@Lice
So gross war die Torte nicht, die untere Etage hatte einen Durchmesser von 26 cm.
Cakeboards mache ich immer selber, gib mal Kapaplatte oben in die Suche ein.
Ringe mache ich aus Modellierfondant: Würstchen schräg abschneiden, mit Zuckerkleber zusammenkleben und um einen dicken Edding trocknen lassen.

@Andrea
In den Schleifen sind keine Drähte.
Ich lasse die Schlaufen immer etwas antrocknen und klebe sie dann mit Royal Icing direkt auf die Torte. Weil sie noch flexibel sind, passen sie sich schön der Tortenoberfläche an.

@fitundglücklich
Ist doch prima geworden deine Torte, der Tortenteller war vielleicht etwas klein - ist irgendwas damit schief gegangen?
Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und alles Liebe für dich und deinen Schatz!

:-)

Monika hat gesagt…

@ Ramona
Ja, erst alle Torten mit Fondant bezogen und dann einzeln mit einem Pinsel mit Puder bestäubt. Danach gestapelt und Schleife drauf :-)

Brigitte hat gesagt…

Liebee monika,
die Torte sieht wieder einmal edel aus.
Passte bestimmt super zum Brautpaar und der Ausstattung.
Vielen,vielen Dank für Deine ganzen Tipps und guten Ratschläge.
Meine Hochzeitstorte ist gelungen,mit den Ringen habe ich mich geqält,tja Edding!Na beim nächsten mal. Wenn man alles befolgt, was Du sagst klappt es auch. Nicht so exakt wie Deine aber alle waren zufrieden.
Ich bleibe weiterhin Deiner Seite treu
viele liebe Grüße Brigitte

Anonym hat gesagt…

zwar schlicht, aber sehr elegant und aristokratisch.Viel mehr Geschmack,als eine über dekorierte Torte.

Cecilia aus Griechenland

Julia hat gesagt…

Sehr schön, sehr schön...aber allerdings ist es wirklich so, dass die Torte auch mir zu schlicht ist. ich heirate in 2 Wochen und hätte mir eine Torte von dir-liebe Monika-gewünscht. Du kannst so tolle Sachen machen, warum das nicht auch vorführen ;-)

Nicole hat gesagt…

Die Schleife ist der Wahnsinn !!!!
Die Torte ansich ist mir aber auch zu schlicht, eine Perlenabschluss und ein paar Blueten haetten mir gut gefallen !

Magdalena hat gesagt…

Wunderschön, diese Torte!
Ich sehe mir deine Tortenfotos stundenlang an und kriege nie genug davon ;-)
Seit einiger Zeit hat auch mich das Back- und Verzierfieber gepackt. nun möchte ich für einen Geburtstag etwas ganz besonderes Ausprobieren: eine Torte, welche aus mehreren Stackingbechern besteht (also sowas: http://www.prlog.org/10581456-flyingcup-sport-stacking.jpg ) und mit Rollondant überzogen ist.
Mein Problem ist jedoch, dass ich noch keine geeignete Torte/ Kuchen gefunden habe. Ich habe einige Cake Pops Rezepte ausprobiert, die sind jedoch viel zu herzhaft um in grösseren Mengen gegessen zu werden.
Kennst du vielleicht ein Rezept für einen leichten Kuchen, welchen ich dann in die Becher "stopfen" kann?

Ganz liebe Grüsse,
Magdalena

Lice hat gesagt…

Hallo Monika,
danke für deinen Tip. Da ich aber flachere Ringe und keine runden wollte, weil unsere auch so sind, hab ich einfach mal die Tagliatellerolle meiner Nudelmaschine genutzt (mit der roll ich nämlich eh immer die Blütenpaste aus, weil´s so super dünn wird) und es ist richtig gut geworden.
Viele Grüße,
Lice

Monika hat gesagt…

Hallo Magdalena,
ich würde einen relativ festen Kuchen backen (Marmorkuchen, Nusskuchen oder so) und dann daraus die Becher schnitzen.
3D-Torten sind aber nicht mein Metier, richtig helfen kann ich dir da leider nicht...
:-)

Beau hat gesagt…

Hey Monika,
ich finde die Torte total toll. Schlicht dennoch sehr edel. Genau mein Geschmack. Ich bin zwar auch Fan von Zuckerblumen aber die Torte hat ja nun mal nicht jeder zur Hochzeit. Die rießen Schleife ist gigantisch.
Ich habe fast schon deinen ganzen Blog gelesen. Wunderschöne Sachen und sehr gut erklärt alles. Vielen Dank Monika, dass du das alles mit uns teilst. Und weil du dir so wünschst, dass wir nicht nur lesen sondern auch schreiben, hinterlasse ich heute und immer mal wieder in der Zukunft einen kleinen Kommentar :)
Lieben Gruß und weiter so mit deinem super tollen Blog!!! Beau

Monika hat gesagt…

Gern geschehen, Beau - ich freue mich, dass dir meine Torten und der Blog gefallen :-)

Nicole hat gesagt…

Hallo Monika,

ich habe deinen Blog erst kürzlich gefunden, da ich meine eigene Hochzeitstorte selbst gestalten möchte. Mir geht es genau wie allen anderen hier, ich bin sprachlos vor Erstaunen wegen deiner tollen Torten. Du bist wirklich eine Künstlerin.

Deine Hochzeitstorte gefällt mir sehr gut. Zuerst dachte ich auch, dass es noch etwas mehr Dekoration hätte sein dürfen, aber dann habe ich entdeckt, dass nicht nur die Schleife eine Struktur hat, sondern die ganze Torte. Das ist genial. Ich bin begeistert.

Herzliche Grüße
Nicole

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich finde Deine Torte perfekt so wie sie ist. Schlicht und Elegant. Weitere Dekoration würde von der wunderschönen Schleife ablenken. Einen Randabschluß braucht man nicht, wenn man so perfekt die Torte eingedeckt hat ;-)
Insgesamt eine wunderschöne Torte.

Ps. würdest Du vielleicht das Rezept für die zweite Etage verraten?

Liebe Grüße
Adriana

Monika hat gesagt…

Danke schön, Nicole und Adriana :-)

Nach dem Rezept werde ich immer wieder gefragt und möchte es auch diesmal für mich behalten, Adriana - einige kleine Dinge gebe ich hier nicht preis...
:-)

Ilka hat gesagt…

Hallo Monika,

vielen Dank noch einmal für die tolle Torte!
Es hat alles super funktioniert, sie sah toll aus und hat allen Gästen geschmeckt!
Ich bin ein Fan von schlichten Torten. Vor allem, da das Schloss selber sehr romantisch und detailverliebt war, d.h. viel Gold, üppiger Blumenschmuck und alte Mustertapeten. Wenn da auch noch die Torte etwas kitschig gewesen wäre, wäre das echt zu viel gewesen. ;-)
Wenn ich die Fotos der Fotografin habe, kann ich ja mal ein Bild der Torte "in Aktion" posten...

Viele Grüße und vielen Dank noch einmal,
Ilka

Monika hat gesagt…

Genau das habe ich auch gedacht, als ich das Schloss gesehen habe, Ilka! Üppigkeit wäre dort echt zuviel gewesen :-)
Ein Fotografinnen-Foto wäre klasse, das füge ich dann hier im Artikel ein - schicks mir einfach an meine Mailadresse.
Süße Grüße,
Monika

fuxxy hat gesagt…

Hallo Monika,

mein Auftrag war: Hochzeitstorte backen und 4,5 Stunden von NRW nach Berlin zu transportieren hat aber 6,5 gedauert wegen Vollsperrung auf der A2).
Nachdem ich nach monatlicher Recherche auf deinen Seiten mich endlich entschieden habe was ich machen soll ist es eine Sacher unten 30ziger Durchmesser, 7cm hoch doppeltes Rezept und eine Pfirsich-Marzipan-Schichttorte 20ziger Durchmesser,8 cm hoch geworden.
Weiß eingedeckt,dunkel-pinkes Band um beide Teile und Magnolien oben drauf.
Ich habe beide Teile und die Blumen einzeln transportiert, und alles vor ort zusammen gesetzt.
Alles hat geklappt dank deiner Hilfe! :)

Yvonne hat gesagt…

Hallo Monika,

dein Blog, deine Bilder und deine Erklärungen sind einfach der Hammer!! Ich blättere von einer Seite auf die andere und kann nicht aufhören, zu lesen :-)
In zweieinhalb Wochen steht für mich auch eine Hochzeitstorte an, für meine Cousine. Eine Idee, wie Sie aussehen soll, habe ich schon. Zumindest theoretisch ;-)
Allerdings habe ich noch keine Idee für die Füllungen. Eine Etage soll auf jeden Fall schokoladig werden. Bin mir noch nicht sicher, ob Ganache oder Buttercreme.
Für die zweite Etage würde ich gerne etwas erfrischend-fruchtiges nehmen. Du hattest bei dieser Torte etwas von "Himbeer-weißeSchokolade" geschrieben. Würdest du vielleicht das Rezept verraten?
Oder kannst du mir vielleicht noch andere Anregungen nennen?
Torte soll mit Ganache ummantelt und mit Fondant bedeckt werden...

Viele liebe Grüße, und vielen Dank im Voraus :-)

Yvonne hat gesagt…

Hallo monika.. Entschuldige bitte... Ich sehe gerade, erst vor kurzem wurdest du schon nach dem rezepte für die 2te etage gefragt (schäm).. Sorry!!! Man sollte auch bis zum schluss aufmerksam lesen! :-)
Trotzdem großes lob an dich! Wirklich alles super! :-)

Anonym hat gesagt…

wunderschöne und faszinierende torte, bin restlos begeistert :) finds super dass sie so schlicht gehalten wurde, einfach traumhaft :) liebe Grüße

Anonym hat gesagt…

Tolle Torte! Wie alles im Leben ist auch das Aussehen einer Hochzeitstorte reine Geschmackssache. Mir gefällt sie gut. Einfach, klassisch, dadurch aber edel und stilvoll.

Nicole

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

ich bin sehr begeistert von deinen Torten allgemein und dieser im Speziellen. Ich hätte noch eine Frage zu deinen Farben. Ich hab schon gesehen, dass du meintest, du hättest zwei Farben gemischt. Hast du dieses Gemisch dann direkt unter die Blütenpaste gemischt? Und dann noch zusätzlich mit einer der Farben betupft? Gerade fürs Untermischen braucht man dann ja ganz schön viel Goldpulver, oder (is ja auch nicht ganz billig)?
Und hättest du einen Tipp, welche Farbe ich verwenden kann, wenn ich nur kleine Details, z.B. Ornamente mit Goldfarbe malen möchte? Da kann ich ja keine Puderfarbe nehmen sondern brauche sicher was flüssiges, oder?

Vielen Dank schon mal im Voraus,
Franzi

Monika hat gesagt…

Hallo Franzi,
die Schleife hatte ein gelbe Grundfarbe (BP goldgelb mit Pastenfarbe gefärbt). Mit Glitzerpuder wird nur abgepudert, das knetet man nicht unter.
Zum Anmalen kann man Puderfarbe mit etwas Wodka verflüssigen.
:-)

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...