Montag, 26. März 2012

Eine Säge, die will sägen... - Tischlertorte zum 50. Geburtstag


Ein guter Bekannter, mit dem mein Mann seit seiner Jugendzeit - lang, lang ist's her... ;-) - befreundet ist, wurde vor vier Wochen 50 Jahre alt.
Als Mitbringsel statt einer Flasche Schampus entstand diese Tischlertorte: Gut, dass der Jubilar so einen kreativen Beruf hat :-)


Tischler Schreiner Torte carpenter cakeGenau solche Torten liebe ich: Die einzelnen Deko-Teile der Torte lassen sich prima vorbereiten und fügen sich beim Dekorieren der Torte zu einer Einheit zusammen.
Unter dem Überzug aus Schokoladenfondant (Rollfondant mit Kakao) ist ein Schokoladenkuchen, der auch nach einigen Tagen noch lecker ist...



Tischler Schreiner  Torte carpenter cakeDie Idee für das in den Kuchen sägende Sägeblatt habe ich im Netz gefunden und musste die einfach übernehmen!
Das Sägeblatt habe ich aus Blütenpaste angefertigt und nach dem Trocknen in zwei Arbeitsschritten mit silberner Pulverfarbe schön metallisiert. Der Hammer, die Nägel und die Holzbretter sind aus Modellierfondant (50 % Rollfondant - 50 % Blütenpaste). Für die Holzbretter habe ich den Modellierfondant schön dünn ausgerollt und dann mit einer Strukturmatte geprägt. Nach dem Trocknen habe ich die Bretter mit verdünnter Sprühfarbe angemalt, um die Holzstruktur zu betonen.


Tischler Schreiner Torte carpenter cake hammer zuckerAm Allerbesten gefällt mir der Hammer :-)
Der Stiel ist mit seiner Marmomierung so geworden wie auf der Fotovorlage des echten Hammers, die ich mir im Internet gesucht hatte...


Tischler Schreiner Torte carpenter cakeUnd damit die Jahreszahl sich von den übrigen Brettern abhebt, habe ich die kleinen Brettchen nach dem Trocknen noch leicht mit verdünnter Silberfarbe übergepinselt - sonst wäre zu den anderen Brettern kein Unterschied gewesen.

PS: Männertorten gibt es ja eher selten hier auf dem Blog.
Entstanden sind in meiner Tortenzeit nur 4-5, glaube ich...
Diese Pfadfindertorte, eine Baustellentorte und diese Tiffany-Torte für meinen Vater habe ich hier auf dem Blog vorgestellt...

54 Törtchen:

Sabrina hat gesagt…

Einfach genial!!! Sieht super aus.

Wie schaffst du es nur immer das dein Fondant so schön aussieht? Meins wird immer ganz brüchig :-(

Tinchen hat gesagt…

Wow! Schick!:)
Mir gefällt die Späne am Sägeblatt am besten.
Wobei die Marmorierung des Hammers auch einfach nur genial ist :)

Danke fürs Posten:)

Steffi85 hat gesagt…

Hammer schön, wow !!
Bin echt begeistert!

Darf ich fragen wie du das mit den Hintegründen machst wenn du deine Torten fotografierst? Habe immer das problem das bei den Bilden die ich schieße die halbe Küche im Hintergrund ist. -.-

LG und einen schöne Woche Steffi :)

Anonym hat gesagt…

Sieht echt cool aus ;-)

Gruß Alina

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
deine Torten sind echt beeindruckend. Und sogar Sägespäne auf dem Kuchen, echt klasse. Ist immer wieder faszinierend auf deiner Seite vorbei zu schaun!

Vlg Verena

Anonym hat gesagt…

Liebe Monika
Das ist einfach DER HAMMER! Entschuldige das Wortspiel aber bin sprachlos. Da hast du aber eine Superidee gehabt. Da wir selber Wald haben und oft holzen, wäre das doch eine tolle Gelegenheit mich bei Schwager, Neffe, Mann und Sohn dankbar zu zeigen. Was meinst du.
Einen lieben italienischen Gruss Claudia

Nicky hat gesagt…

Hallo Monika
Die Torte ist Wahnsinn,einfach klasse.Das ist mal ne richtige Handwerkertorte und tolles Zubehör.

Sonnige Grüße Nicky

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,

die Torte ist super genial. Ich suche schon lange eine Möglichkeit, Holz nachzuahmen. Wo hast du denn diese tolle Strukturmatte gekauft?
Liebe Grüße
Maria

Julia hat gesagt…

Hallo Monika, wieder einmal hast du bewiesen, dass du es einfach drauf hat ;-)
Wie hast du die Maserung in den Hammerstiel bekommen?
Hast du vielleicht 2 verschieden-farbige Modellierfondants geknetet?

LG Julia

Kagefan hat gesagt…

Die dekoration ist jah wunderschon und ubertroffen !!!!
Die wird ganz sickert gluck machen :-)

manuela2526 hat gesagt…

Hallo Monika,

das ist ja eine Traumtorte für jeden Heimwerker.
Besonders gut gefällt mir das Sägeblatt und der Hammer. Die Holzmaserung ist Dir sehr sehr gut gelungen, ich würde das nie so hinbekommen.
Da sind bestimmt bei dem Jubilär ein paar Tränchen vor Freude gekommen.

Freue mich immer auf Deine neuen Kreationen und habe schon viel bei Dir gelernt, danke nochmal, das Du Dein Wissen an uns weitergibst.

Ich wünsche noch einen schönen Abend

lg Manuela

Grenadine hat gesagt…

Hallo Moni!
Das Sägeblatt ist der Hammer, super!!!! Der Stiel ist auch toll.

lg,
Katrin

Monika hat gesagt…

Klasse, dass euch die Torte auch gefällt - auf der Geburtstagsfeier ist die auch gut angekommen :-)

@Sabrina
Mit dem Schokoladenfondant ist es etwas kniffliger, Torten zu überziehen - aber mit etwas Übung gehts...

@Steffi
Ich habe eine Kapaplatte, die ich hinter die Torte stelle. Daran klemme ich oben dann eine Geschenkpapierrolle fest und schwups-di-wups ist der rumpelige Hintergrund verschwunden!

@Maria
Hm, ich glaube, die hatte ich mal von http://www.pati-versand.de/Zubehoer/Dekor-Folien/Strukturfolien/Strukturfolie-Faux-Bois::544.html

@Julia
Ja, ich habe verschiedenfarbige Modellierfondants verknetet, genau!

:-)

zucker.rose hat gesagt…

Die Torte kann man wirklich als gelungen bezeichnen.
Toll gemacht. Sie passt auch für Heimwerker.
Eine super Männertorte.
LG, Rosy

katrin hat gesagt…

hey monika. ich hätt auch eine frage hast du das sägeblatt in die torte gesteckt? danke lg
ps schaut super aus ;)

Uta hat gesagt…

Tolle Torte! Die ist super geworden. Danke für's Zeigen.

LG Uta

Anonym hat gesagt…

Die sieht einfach nur toll aus...suuuuuuper....genial.....einmalig...lg aus istanbul...yasemin

Steffi85 hat gesagt…

Super vielen dank für deine Tollen Tipps und diesen Blog!!! =) Eine schöne Woche noch

LG Steffi

Elke alias Monja hat gesagt…

Einfach klasse - die ganze Torte - das Sägeblatt, die Nägel, der Hammer - einfach alles spitzenmäßig.

Pia Vita hat gesagt…

Soooo schön!!!!

Wahnsinn, Du bist sooooo gut!!!!

Liebe Grüße, Pia

Monika hat gesagt…

@Katrin
Ja, das runde Sägeblatt steckt in der Torte. Ich habe erst einen Schnitt in die Torte gemacht und das Sägeblatt dann reingesteckt.
:-)

Bea hat gesagt…

Hallo Monika! Die Torte ist klasse! Welche Marke/ Farbe hast du benutzt und wie bemalt um das Metall so hinzukriegen? Ich habe Silber Glitter aber ich denke nicht dass ich diese Intensitaet damit hinkriegen würde..?
Lg
Bea

Monika hat gesagt…

Ich habe von Rainbow Dust Light silver mit etwas Wodka verdünnt und zwei Mal gemalt mit einer Trockenzeit dazwischen. Das Sägeblatt hatte ich in hellgrau gemacht :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!

wie hast Du denn so klasse exakte Zacken in das Sägeblatt gebracht, sind die ausgemessen oder hast Du dazu eine Schablone genommen, da ist eine genau so groß wie die andere, wenn man es nicht besser wüßte, müsse man sagen, es ist ein echtes! Gratulation zu dieser einmaligen Torte, egal ob man nun die Nägel, die Bretter oder den Hammer betrachtet, alles sieht so authentisch und echt aus, das man sich fragen muss, wie das geht!

LG Brigitta

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika

Kannst du noch das Rezept vom Schockoladen Kuchen verratten? Wer echt lieb

Danke
Sara :)

Überall & Nirgendwo hat gesagt…

Hallo Monika,

das ist ja eine super witzige Torte, sowas liebe ich! Tolle Idee und Umsetzung....und auch, dass innen ein Schokokuchen ist, finde ich prima!Hm Yamyam!

LG Anne

Monika hat gesagt…

Hallo Sara,
ich hatte diesen gebacken:
http://tortentante.blogspot.de/2011/09/noch-ein-schokoladenkuchenrezept.html
:-)

Monika hat gesagt…

Hallo Brigitta,
für das Sägeblatt hatte ich mir aus Papier eine Schablone gefaltet und danach dann die Zacken geschnitten :-)

Sandra hat gesagt…

Hallo,

die ist wirklich klasse! Solche Torten liebe ich auch und deine ist wie alle deine Torten perfekt. Aber die hier gefällt mir doch außerordentlich gut :)

Lg Sandra

Melanie P hat gesagt…

Hallo Monika!
Einfach nur toll und mega kreativ.
Bin super froh Deine Seite gefuden zu haben. Seitdem versuche ich mich immer wieder an Deinen Ideen.
LG
Melanie

Elke Stampehl hat gesagt…

Hallo liebe Monika!
Ich plane nach ausführlicher Lektüre deiner Seiten und Tipps meine erste Motivtorte. Naja es gab schon einige aber lange nicht so ausgetüftelt wie diese hier werden soll.
Du gibst ja sehr viele Tipps wo man diese Zutaten alle her bekommt. Ich gehe da ja gerne in einen Laden. hast du irgendwo ein paar tipps zusammen gestellt? ich wohne in der nähe von hamburg (Lübeck, Lüneburg, Schwerin) und würde mich über einen Einkaufstipp sehr freuen!

Sonnige Grüße, Elke

Monika hat gesagt…

Tut mir leid, Tortenshops gibt es in Deutschland eher selten...
Aber die Shops hier auf der Seite werden alle von begeisterten Tortenbäckern geführt, die kann ich alle empfehlen :-)

Lice hat gesagt…

die torte ist wirklich unglaublich! kaum zu fassen, dass der hammer und das sägeblatt nicht echt sind. ich würde sagen, das ist echte handwerkskunst! :-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika!

Danke für die Info, ich bin immer noch restlos begeistert!

LG Brigitta

Anonym hat gesagt…

Das ist echt eine total coole Torte....das wäre genau das richtige für den 50ten meines vaters....aber bestimmt total schwer.
wie lange hast du dafür gebraucht?

gruß ella

Monika hat gesagt…

Keine Ahnung, beim Modellieren schaue ich nicht auf die Uhr...
:-)

Anonym hat gesagt…

Ich hab noch ein Frage zu den Holzbrettern. Also erst Modellierfondant prägen....du hast es aber vorher gefärbt oder? und woher bekomme ich die sprühfarbe dafür? Und die Bretter auf dem der kuchen steht, sind die auch aus Modellierfonant? Vielen Dank schonmal für deine Antwort und die Mühe die du dir immer machst uns zu antworten. Ich bin so beeindruckt von der Torte.....Ich muss sagen, ich bin zum einen total begeistert von den Torten und zum anderen von deiner Kreativität:-)

beste grüße
ella

Monika hat gesagt…

Hallo Ella,
ja, vorher immer färben, wenns gold, silber, braun etc. werden soll.
Sprühfarbe gibts im Tortenshop, man kann aber auch prima verdünnte Pastenfarbe nehmen.
Ja, alle Bretter sind aus dem gleichen Material.
:-)

Annika hat gesagt…

So eine super Idee, mein Schatzist auch tischler und macht gerade seinen Meister... im Juli hat er prüfung und das wäre ein guter Anlass ihm auch mal eine trte zubacken :) Danke für dietollen Ideen

azaria bäckt hat gesagt…

hallo monika,

danke für die inspiration! kürzlich wurde ich gebeten eine tischlertorte zu machen und dein werk war einfach der hammer! nachdem ich selbst erst vor kurzem mit tortendesign angefangen habe, ist mein ergebnis nicht ganz so gelungen - aber ich finde es trotzdem sehr schön und bin zufrieden!
wobei... auch meine erste fondanttorte in einem kurs wollte ich an eines deiner werke anlehen - aber damit hatte ich mich wohl völlig übernommen. na ja - wird schon noch! dank dir, gibts ja immer wieder jede menge inspiration und wunderbare tipps. ich "musste" dich auch schon mehrfach in meinem eigenen neuen blog erwähnen - hoffe das ist in ordnung!

falls du mal lust hast rein zu schauen: http://sweet-and-nuts.blogspot.co.at/2012/06/tischlertorte.html

danke nochmal und viele grüße aus wien! :-)

Anonym hat gesagt…

OOOh, wie herrlich!
So viel Phantasie, so viel Fingerfertigkeit. Ich werde zum Kind- ich will spielen, will das anfassen, will da reinbeissen.
Monika, ich bin so froh, dass Du weit weg wohnst, sonst hätte ich Dich gestalkt, hätte verlangt bei jeder Tortenherstellung dabei zu sein.
Danke für Deine Bilder und noch mehr für die Anweisungen.
Nadija

Monika hat gesagt…

Nadija, da habe ich ja nochmal Glück gehabt, dass du so weit weg wohnst und ich meine Ruhe behalte ;-)
Süße Grüße!

Anonym hat gesagt…

Ja, Monika, gerade mal so...
Nun stalke ich online ;-)
Sei süß zurückgegrüßt!
Nadija

Geburtstag Blog hat gesagt…

Auch diese Torte seht wieder echt super aus

Anonym hat gesagt…

Was machst du, damit die Metallfarbe nicht wieder abfärbt? Wennn ich einfach Sugarflair-Puder und Alkohol mische, hab ich trotzdem nach dem Trocknen beim Anfassen alles an den Fingern?

Kann man die Farben irgendwie fixieren?

Liebe Grüße
Tobias

Monika hat gesagt…

Ich fasse solche Teile nur vorsichtig am Rand an, Tobias...
:-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Monika,
schaue schon länger auf deiner Seite mit, und bin begeistert von deinen Werken. Jetzt hätte ich eine kleine Frage: Was hast du als Sägespäne genommen? Mein Mann möchte seinem Vater so eine Torte schenken und jetzt schau ich mal ob ich das hin bekomme.

Liebe Grüße
Svenja

Monika hat gesagt…

Für die Sägespäne hatte ich Löffelbiskuits fein gerieben, Svenja.
:-)

Anonym hat gesagt…

Super vielen dank für die schnelle Antwort.
svenja

Masupilamine hat gesagt…

Hallo liebe Monika

Ich habe auch eine Frage.

Aber zuerst einmal ein riesengrosses Kompliment zu deinen Torten, der Wahnsinn. Man spührt deine Leidenschaft und Geduld die du einbringst!!!

Zu meiner Frage; hast du beim Fondant der Holzbretter ein helleres braun verwendet und dann mit dunklerem braun darübergepinselt/gesprayt?

Vielen herzlichen Dank im Voraus für deine Antwort und liebe Grüsse
Martina

Monika hat gesagt…

Hallo Martina,
ja, vorher immer Färben und dann pinseln oder sprayen...
Das habe ich so auch bereits in meinem Kommentar vom 22. April 2012 11:58 geschrieben.
:-)

Masupilamine hat gesagt…

Vielen Dank liebe Monika, ja das habe ich gesehen, wollte nur wissen ob der Fondant ein helleres Braun hatte als die Farbe die du darüber gepinselt/gesprayt hast!? Aber dann passt das ja. Danke nochmals für die schnelle Antwort, wahnsinn und sorry für die Umstände.

Liebe Grüsse
Martina

Kappsägen Profi hat gesagt…

Also das Sägeblatt auf der Torte schaut ja täuschend echt aus. Zugegeben, ich hab das Bild 2x ansehen müssen, bevor ich die Torte erkannt hab ... Respekt für die geniale Leistung!

Eva hat gesagt…

Guten Abend,

ich kann mich da den aderen wirklich nur anschließen. Die Torte mit dem Sägeblatt sieht einfach fantastisch aus. Ich würde mich über so eine Torte richtig freuen :)

Beste Grüße

Kommentar veröffentlichen

Bitte gebt beim Kommentieren wenigstens euren Vornamen an... - meinen Namen kennt ihr ja auch! Kommentare, die vollständig anonym abgegeben wurden, beantworte ich nicht mehr...
Und noch eine große Bitte: Lest euch die anderen Kommentare und meine Antworten durch, bevor ihr Fragen stellt - ganz oft wurde "EURE" Frage nämlich schon gestellt und beantwortet ;-)

Weil der Blog momentan mit Spam überflutet wird, wird euer Kommentar erst angezeigt, wenn ich ihn freigeschaltet habe.
To all spammers: Your comment will not be published!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...